Unser aktuelles Team für 2018.

Über uns

Wir sind ein Team bestehend aus mehreren Studenten der WHU-Otto Beisheim School of Management. Im Rahmen der weltweiten studentischen Initiative „Enactus WHU Vallendar e.V.“ haben wir im September 2015 das Projekt „Help-O-Mat“ gestartet, um die Koordination von potentiellen Helfern und Hilfsorganisationen einfacher zu gestalten.

Was ist der Help-O-Mat?

Der Help-O-Mat  umfasst eine ständig wachsende interaktive Projektdatenbank, die es Menschen in ganz Deutschland erleichtern soll, eine passende Möglichkeit für ein ehrenamtliches Engagement zu finden. Mit einer Webanwendung wird mittels fragenbasierter Analyse ein Nutzerprofil erstellt und so ein passendes Projekt für den Nutzer gefunden. Konkret klickt sich der Nutzer, ähnlich wie beim Wahl-O-Mat, durch einen Katalog von ca. 20 Fragen, die seine persönlichen Präferenzen und Fähigkeiten bezüglich freiwilliger Arbeit abdecken.
Durch die Integration von Projekten versuchen wir die bestmögliche Zusammenführung der interdependenten Parteien zu erreichen und das Ehrenamt nachhaltig zu stärken. Hierbei sehen wir uns als komplementäre Stütze, die für bestehende Organisationen vor allem den Zugang zur jüngeren Generation ermöglichen soll.

Mitglieder:

Hendrik Wolf

Hendrik Wolf
Projektleiter
E-Mail: hendrik.wolf@help-o-mat.de

Hallo mein Name ist Hendrik, ich bin 21 Jahre alt und komme aus Bensheim an der Bergstraße. In meiner Freizeit lese ich gerne, mache Sport und gehe mit Freunden aus. Meine Motivation bei der Arbeit für den Help-O-Mat kommt daher, dass ich mit unternehmerischen Methoden das Ehrenamt stärken, und somit soziale Probleme lösen möchte. Falls Du interessiert bist an unserer Arbeit, oder uns unterstützen möchtest, schreib uns ruhig eine E-Mail.

.
Franziska Bild

Franziska Bender
Projektmitglied
E-Mail: franziska.bender@help-o-mat.de

Mein Name ist Franziska und ich bin 19 Jahre alt. Ich bin in Boppard geboren und liebe es zu reisen. Meine Motivation mich beim Help-O-Mat auch neben dem Studium zu engagieren beruht darauf, dass ich soziales Engagement für die Gesellschaft als sehr wichtig empfinde. Dafür ist es von entscheidender Bedeutung, dass jede Person ein zu ihm passendes Projekt findet, genau an diesem Punkt versuchen wir mit dem Help-O-Mat anzusetzen.
.
.

Johannes Bild

Johannes Schaaf
Projektmitglied
E-Mail: johannes.schaaf@help-o-mat.de

Ich bin Johannes, 21 Jahre alt und in Koblenz geboren. Neben meinem Studium an der WHU bin ich musikbegeistert und spiele seit meiner Kindheit Schlagzeug. Schon früh habe ich mich in meinem Heimatort und an meiner Schule ehrenamtlich engagiert und weiß wie wichtig es ist, sich sozial zu engagieren und das Ehrenamt zu stärkenIm Help-O-Mat sehe ich großes Potential und einen Mehrnutzen für alle Menschen in Deutschland.
.
 .

Emelie Bild

Emelie Heinigk
Projektmitglied
E-Mail: emelie.heinigk@help-o-mat.de

Hallo, ich bin Emelie. Neben meinem Studium liegt es mir sehr am Herzen, dass auch der soziale Aspekt nicht zu kurz kommt. Mir war es schon immer wichtig, andern Menschen zu helfen. Die Mitwirkung am Projekt Help-O-Mat ist genau das richtige für mich, da es das Ehrenamt in ganz Deutschland stärken und vorantreiben soll. Ich stehe mit voller Motivation hinter dem Help-O-Mat und investiere gerne meine Freizeit dort hinein.