SeniorenbegleiterIn in Mainz-Gonsenheim


Die Seniorenbegleiter werden vom Kath. Pfarramt an die älteren MitbürgerInnen vermittelt. Die Seniorenbegleiter besuchen den älteren Menschen, suchen das Gespräch, die Begegnung, gehen gemeinsam spazieren oder spielen miteinander, lesen aus der Zeitung vor u.ä.



Besuchsdienst in Mainz Innenstadt


Besuch von Frauen und Männern ab 70ten Lebensjahr in der Pfarrgemeinde Am Dom und St. Quintin in Mainz zum Geburstag, zur Silbernen und Goldenen Hochzeit.



Ausbildungslotsen


Begleitung von Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, Hilfen beim Bewerbungsverfahren.



Telefon Seelsorge


„Anderen helfen“ geht in der TelefonSeelsorge nicht ohne Ausbildung. Sorgfältig werden die Bewerberinnen und Bewerber für die Ausbildungsgruppe ausgesucht. Ein Jahr lang werden sie auf die Arbeit am Telefon vorbereitet. Wer später am Telefon Dienst tun möchte, muss ein hohes Maß an Kontaktfähigkeit mitbringen, um mit fremden Menschen ins Gespräch zu kommen.

Wer Dienst am Telefon tut, muss auch schwierigen Krisen von Anrufenden standhalten. Manchmal erfährt man von Lebensproblemen, die fast unglaublich klingen. Alles kommt vor, was Menschen belastet: Trauer und Tod, Krankheit, psychische Probleme, Beziehungsdramen. Auch Langeweile und Scherze von Anrufenden wollen bewältigt werden. Die Ehrenamtlichen der TelefonSeelsorge müssen dafür belastbar, geduldig und einfühlsam sein. Außerdem brauchen sie auch eine kräftige Portion Frustrationstoleranz und vor allem Humor.



Kindernotdienst Gonsenheim


Der „Kindernotdienst“ bietet eine Kinderbetreuung in Gonsenheim an, wenn Eltern kurz- oder längerfristig nicht in der Lage sind, für ihre Kinder da zu sein, z.B. wenn wichtige Termine wahrgenommen werden müssen, bei denen das Kind nicht dabei sein kann.



Kinderschutzbund Frankfurt


Ohne den Einsatz vieler engagierter und zuverlässiger Ehrenamtlicher wären die vielfältigen Aufgaben des Frankfurter Kinderschutzbundes nicht zu leisten. Dazu gehören das Elterntelefon, der Eltern-Kind-Treff, die Jugendrechtsberatung, das organisieren des Weltkindertages, das Familiennetzwerk am Frankfurter Berg und die einmal jährlich Vorbereitung und Durchführung des Benefiz-Basars im Frankfurter Hilton Hotel. Der Kinderschutzbund bietet die Mitarbeit in netten, aufgeschlossenen Teams und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.



Fahrer für Gehbehinderte


Der Kreis – Club Behinderter und ihrer Freunde e.V. Koblenz ist eine Gemeinschaft erwachsener Menschen mit und ohne Behinderung. In unserem Verein treffen sich Körperbehinderte aller Erkrankungsarten, egal ob gehbehindert, im Rollstuhl sitzend, oder auch mit Problemen mit dem Sprechen, Hören oder Sehen und deren Angehörige. Du kannst helfen, indem Du einige Teilnehmer mit Rollstuhl oder Gehbehinderung zu Hause abholst und wieder heimbringst. Notwendig ist hierfür nur ein PKW-Führerschein.



Hilfe für Kriminalitätsopfer


Weißer Ring e.V.
Weitersburger Weg 20
56179 Vallendar

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Herr Gerhard Jung, Leiter der Aussenstelle
Tel.-Nr.: 0261/6710304 oder 0160/99341647
Fax.-Nr.: 0261/65562
E-Mail: jung-gerhard@t-online.de

Einsatzort: Koblenz-Vallendar um Umgebung

Portrait: Der Verein hilft Kriminalitätsopfern in ihrer Situation bei Gericht, Behörden und bei anderen Hilfsorganisationen.

Beschreibung: Aufnahme  von Opferfällen, Betreuung der Opfer, allgemeine Mitarbeit in der Außenstelle

Zeitumfang: nach Absprache

Voraussetzungen:  Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Zuhören-können, soziales Engagement



Grüne Dame, Grüner Herr im BWZK


Bundeswehrzentralkrankenhaus
Träger: Bundesrepublik Deutschland
Rübenacher Str. 170
56072 Koblenz
Einsatzort:   56072 Koblenz-Metternich

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Mechthild Peters , Pastoralreferentin

Beschreibung: Grüne Damen und Grüne Herren, Begleitung im Bundeswehrzentralkrankenhaus, Besuche bei Patientinnen und Patienten, Gespräche oder Vorlesen, möglicherweise Begleitung bei kleinen Wegen im Haus

Zeitumfang: nach Absprache, etwa 3 Stunden die Woche

Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse, Teilnahme an einer Schulung, Freude am Umgang mit Menschen, Bereitschaft zur Verschwiegenheit, allgemeine Belastbarkeit



Grüne Dame, Grüner Herr im Brüderkrankenhaus


Klinikum St. Josef „Brüderkrankenhaus“
Kardinal-Krementz-Straße 1 – 5
56073 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar: Tägliche Einsatzzeit 9.00 Uhr – 12.00 Uhr (außer Samstage, Sonn-u. Feiertage)

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Frau Magdalene Scholz, Leiterin der Grünen Damen und Grünen Herren
Tel.-Nr.: 0261 – 1 81 18
E-Mail: magdalenescholz@t-online.de

Beschreibung: Patientenbetreuung im St. Josef Brüderhaus. Wir besuchen die Patienten, gehen für sie u. U. etwas einkaufen. Auf Dauer suchen wir derzeit noch 15 bis
20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Einsatzort:  Koblenz-Stadtzentrum, Brüderhaus Koblenz

Zeitumfang:  Jede/jeder von uns ist an einem bestimmten Tag auf einer bestimmten Station drei Stunden im Einsatz.

Voraussetzungen: Eingehen auf Mitmenschen, Freude an Gesprächen mit Patienten