Refugees in Koblenz


Ihr wollt Flüchtlingen in unserem schönen KOBLENZ helfen?

Egal ob ehrenamtlicher Deutschkurs, aktuelle Spendengesuche von Kleidung oder Dingen für die endlich gefundene Wohnung, Helfer bei Umzügen und Wohnungssuchen… Wir haben einen digitalen Raum geschaffen um sich zu treffen, sich auszutauschen, über die aktuelle Flüchtlingssituation in Koblenz zu berichten und schließlich Hilfsangebote zu beschreiben und konkrete Hilfe anzufragen.

Wir helfen mit unserer ehrenamtlichen Organisation Hilfsbereitschaft zu kanalisieren und so zielgerichtet etwas in unserer Heimatstadt zu bewegen.

WIR SEHEN UNS ALS…
Übergreifende Informationsquelle
 für Bürger & Flüchtlinge, Initiativen & Institutionen
Schnelle & flexible Hilfe bei Spendengesuchen und Spendenaufrufen
Ansprechpartner & Vermittler bei Fragen oder Spendenwünschen

WIR SUCHEN…
immer nach Helfern, die bereit sind ein paar Stunden ihrer Freizeit für eine Herzenssachen abzugeben.
Unsere Aufgabenfeld ist groß. So haben wir ein
– Online-Team
– Möbelteam
– Spendenteam
– Wohnungsteam
– Job- & Praktikateam
– Gesprächsgruppe
– Team „Lady-Time“
– Veranstaltungsteam

Klingt gut? Ist es auch… 🙂 Lernt uns doch einfach mal kennen und wenn ihr mitmachen wollt,
SPRECHT UNS AN…
Ihr erreicht uns am besten unter
www.facebook.de/refugeesinkoblenz
refugees.in.koblenz@gmail.com
Gründerin & Ansprechpartner:
Amelie Kohn & Team

 



Kolpingsfamilie Vallendar


Kolpingsfamilie Vallendar

Die Kolpingfamilie ist eine familienhafte und lebensbegleitende, demokratisch verfasste Bildungs- und Aktionsgemeinschaft zur Entfaltung des Einzelnen in Familie, Kirche, Beruf, Gesellschaft und Staat. Sie nimmt aktiv am kirchlichen und pfarrgemeindlichen Leben teil, z. B. durch die Gestaltung von Gebetsstunden, Andachten und Gottesdiensten. Daneben werden Vorträge über religiöse (Schwerpunkt Ökumene) sowie aktuelle gesellschaftspolitische, geschichtliche oder landeskundliche Themen angeboten. Darüber hinaus finden regelmäßig gesellige Veranstaltungen wie Wanderungen oder „Bunte Themenabende“ statt. Die Angebote im Bereich der Familienarbeit sollen mit Bildungsveranstaltungen für Eltern und Kinder verstärkt werden.

Das Vereinsprogramm und viele weitere Informationen wie Berichte, Programmvorschau sind im regelmäßig erscheinenden „Vallerer Kolpingblättchen“ zu finden: Die Zeitschrift liegt in den Kirchen aus und kann gerne auch in elektronischer Form bezogen werden kann. Bei Interesse bitte bei der Kolpingsfamilie melden.

 

Kontakt: Stephanie Pfaffenheuser    Tel. 0261 9 63 96 88



Kobelt Zoo


Der Kobelt Zoo ist eine Anlage mit über 300 Tieren betrieben von ehrenamtlichen. Sie geben ausgesetzten und auch alten Tieren ein sicheres zu Hause und kümmern sich liebevoll um sie. Der Zoo und seine Anlage steht allen Menschen offen. Sie möchten mit gutem Beispiel voran gehen und das Miteinander und Füreinander symbolisieren. Sie freuen sich über alle, die sich mit uns für die Tiere und der Aufrechterhaltung des Vereins einsetzen! Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie man sich einbringen kann.



Balu und du


Balus sind junge, zuverlässige Leute im Alter zwischen 17 und 30 Jahren, die dem Mogli Aufmerksamkeit schenken und ein offenes Ohr für das Kind haben. Sie nehmen sich einmal in der Woche ein paar Stunden Zeit, um ihr Mogli im außerschulischen Bereich zu fördern, ihm neue Erfahrungsfelder zu eröffnen und allerhand zu unternehmen.



Nestwärme Koblenz


„Was wäre das Leben ohne Nestwärme – einem Gefühl, das so selbstverständlich ist, wenn man es wohlig warm in sich spürt, aber nach dem man sich so sehr sehnt, wenn man es nicht hat?“ – Mit mittlerweile 1.800 ehrenamtlichen Mitmachern bundesweit und 80 Mitarbeitern in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben wir ein einzigartiges Entlastungsnetzwerk aufgebaut, das sich für Familien mit behinderten, schwer oder unheilbar kranken Kindern einsetzt und ihnen Kraft für den Alltag schenkt. Der Begriff Nestwärme steht für die persönliche Mindesttemperatur, die jeder benötigt, um Extremsituationen zu meistern und in Balance zu bleiben. Das Projekt umfasst 3 Formen des ehrenamtlichen Engagements. TalentSchenken, KompetenzSchenken und Familienpate.



Nestwärme Frankfurt


„Was wäre das Leben ohne Nestwärme – einem Gefühl, das so selbstverständlich ist, wenn man es wohlig warm in sich spürt, aber nach dem man sich so sehr sehnt, wenn man es nicht hat?“ – Mit mittlerweile 1.800 ehrenamtlichen Mitmachern bundesweit und 80 Mitarbeitern in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben wir ein einzigartiges Entlastungsnetzwerk aufgebaut, das sich für Familien mit behinderten, schwer oder unheilbar kranken Kindern einsetzt und ihnen Kraft für den Alltag schenkt. Der Begriff Nestwärme steht für die persönliche Mindesttemperatur, die jeder benötigt, um Extremsituationen zu meistern und in Balance zu bleiben. Das Projekt umfasst 3 Formen des ehrenamtlichen Engagements. TalentSchenken, KompetenzSchenken und Familienpate.



Ehrenamtliches Engagement im Familiennetzwerk Frankfurt Berg


Kinder sind im Stadtteil Frankfurter Berg sehr willkommen. Mit der Gründung des Familiennetzwerk Frankfurter Berg im Jahr 2010 startete ein Modelvorhaben sozialräumlicher Familienbildung mit einem offenen interkulturellem Treffangebot für Eltern und Kinder von 0-6 Jahren und einem persönlichen Willkommensbesuch aller Eltern mit Neugeborenen.



Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt


Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts
geht mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten
Zeit unterstützen können.Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome
Wie ein guter Engel kommt die ehrenamtliche Mitarbeiterin der Familie zu Hilfe und entlastet die Mutter. Wir brauchen deine Unterstützung!



Studenten bilden Schüler


Mit dieser Überzeugung bringen wir Schülern aus einkommensschwachen Familien oder Flüchtlingskinder vorran. Seit der Gründung 2008 bieten wir unseren sozialen Partnern in Frankfurt zuverlässige Nachhilfe für ihre Schüler. Die Schüler erhalten durch unseren Service kostenfreie und kompetente Nachhilfe durch die engagierten Studenten von Studenten bilden Schüler e.V. . Gesucht werden Studenten die noch voraussichtlich länger als ein Semester immatrikuliert sind und Interesse an der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen mitbringen. Die Aufgaben sind die Betreuung eines Nachhilfeschülers aus der Region Frankfurt und die Vorbereitung und Durchführung der Nachhilfestunden.



Wohnsitzlosenhilfe


Im September 1994 wurde die LAZARUS Wohnsitzlosenhilfe e.V. gegründet, um Menschen Hilfe anzubieten und tatkräftig zu unterstützen, die sich aufgrund ihrer Wohnsitzlosigkeit in einer komplexen Notlage befinden. Ein Markenzeichen unseres niedrigschwelligen Hilfeangebotes ist das bürgerschaftliche Engagement eines privaten Förderkreises, der Einsatz ehrenamtlicher professioneller Mitarbeiter sowie die systematische Betroffenenbeteiligung. Wir freuen uns auf deine Hilfe!