Refugees in Koblenz


Ihr wollt Flüchtlingen in unserem schönen KOBLENZ helfen?

Egal ob ehrenamtlicher Deutschkurs, aktuelle Spendengesuche von Kleidung oder Dingen für die endlich gefundene Wohnung, Helfer bei Umzügen und Wohnungssuchen… Wir haben einen digitalen Raum geschaffen um sich zu treffen, sich auszutauschen, über die aktuelle Flüchtlingssituation in Koblenz zu berichten und schließlich Hilfsangebote zu beschreiben und konkrete Hilfe anzufragen.

Wir helfen mit unserer ehrenamtlichen Organisation Hilfsbereitschaft zu kanalisieren und so zielgerichtet etwas in unserer Heimatstadt zu bewegen.

WIR SEHEN UNS ALS…
Übergreifende Informationsquelle
 für Bürger & Flüchtlinge, Initiativen & Institutionen
Schnelle & flexible Hilfe bei Spendengesuchen und Spendenaufrufen
Ansprechpartner & Vermittler bei Fragen oder Spendenwünschen

WIR SUCHEN…
immer nach Helfern, die bereit sind ein paar Stunden ihrer Freizeit für eine Herzenssachen abzugeben.
Unsere Aufgabenfeld ist groß. So haben wir ein
– Online-Team
– Möbelteam
– Spendenteam
– Wohnungsteam
– Job- & Praktikateam
– Gesprächsgruppe
– Team „Lady-Time“
– Veranstaltungsteam

Klingt gut? Ist es auch… 🙂 Lernt uns doch einfach mal kennen und wenn ihr mitmachen wollt,
SPRECHT UNS AN…
Ihr erreicht uns am besten unter
www.facebook.de/refugeesinkoblenz
refugees.in.koblenz@gmail.com
Gründerin & Ansprechpartner:
Amelie Kohn & Team

 



Kinderchor Vallendar


Der Kinderchor der Pfarrgemeinde St. Marzellinus und Petrus besteht seit Herbst 2007. Die Hauptaufgabe liegt in der Gestaltung von Kinder- und Familiengottesdiensten sowie in Erarbeitung und Aufführung kindgerechter Chormusik, etwa in Singspielen. In der Probe wird zudem besonderes Augenmerk auf eine kindgerechte chorische Stimmbildung gelegt. Die Zielgruppe sind Kinder im Grundschulalter (6 bis 10 Jahre). Die Proben finden donnerstags von 16.00 Uhr bis 16.45 Uhr im Pfarrsaal statt (außer in den Schulferien). Wenn du Spaß an der Arbeit mit Kindern hast und musikalisch unterwegs sein möchtest, dann ist dies genau die richtige Beschäftigung für Dich!

Kontakt: Herr Schmelzer, Tel. 0261-91455572



Ökumenische Flüchtlingsarbeit Vallendar


Auch in der Verbandsgemeinde Vallendar wird die Flüchtlingsarbeit vorangetrieben und jede Hilfe ist gerne gesehen. Die ökumenische Flüchtlingsarbeit wird sowohl von der katholischen als auch evangelischen Kirche, sowie den ortsansässigen Ordensgemeinschaften den Pallotinern und Schönstättern gemeinsam unter der Leitung des evangelischen Pfarrers Gerd Götz betrieben. Die ökumenische Flüchtlingsarbeit hat schon zahlreiche Erfolge vorzuweisen, wie das Café International, bei dem sich Flüchtlinge und Einheimische näher kommen können und in ungezwungener Atmosphäre etwaige „Berührungsängste“ beseitigen können. Desweiteren wurde eine Fahrradwerkstatt ins Leben gerufen, ein Besuchsdienst, sowie ein Patensystem eingeführt. Damit die Flüchtlingsarbeit in der Verbandsgemeinde Vallendar jedoch weiterhin so großartige Erfolge vorweisen kann freuen wir uns über jede Hilfe!



Ökumenische Arbeitsloseninitiative e.V.


Unsere Mitstreiter haben es sich zum Ziel gesetzt, Jugendliche bei der Suche und Vermittlung von Ausbildungsplätzen zu unterstützen. Wir arbeiten ohne den üblichen Papierkrieg mit Ausdauer und Engagement.

Folgendes Angebot halten wir für euch bereit:

Nachhilfeunterricht

Hilfe bei der Praktikasuche

Individuelle Beratung

Seniorenbegegnung Mallendarer Berg



Kolpingsfamilie Vallendar


Kolpingsfamilie Vallendar

Die Kolpingfamilie ist eine familienhafte und lebensbegleitende, demokratisch verfasste Bildungs- und Aktionsgemeinschaft zur Entfaltung des Einzelnen in Familie, Kirche, Beruf, Gesellschaft und Staat. Sie nimmt aktiv am kirchlichen und pfarrgemeindlichen Leben teil, z. B. durch die Gestaltung von Gebetsstunden, Andachten und Gottesdiensten. Daneben werden Vorträge über religiöse (Schwerpunkt Ökumene) sowie aktuelle gesellschaftspolitische, geschichtliche oder landeskundliche Themen angeboten. Darüber hinaus finden regelmäßig gesellige Veranstaltungen wie Wanderungen oder „Bunte Themenabende“ statt. Die Angebote im Bereich der Familienarbeit sollen mit Bildungsveranstaltungen für Eltern und Kinder verstärkt werden.

Das Vereinsprogramm und viele weitere Informationen wie Berichte, Programmvorschau sind im regelmäßig erscheinenden „Vallerer Kolpingblättchen“ zu finden: Die Zeitschrift liegt in den Kirchen aus und kann gerne auch in elektronischer Form bezogen werden kann. Bei Interesse bitte bei der Kolpingsfamilie melden.

 

Kontakt: Stephanie Pfaffenheuser    Tel. 0261 9 63 96 88



Nestwärme Koblenz


„Was wäre das Leben ohne Nestwärme – einem Gefühl, das so selbstverständlich ist, wenn man es wohlig warm in sich spürt, aber nach dem man sich so sehr sehnt, wenn man es nicht hat?“ – Mit mittlerweile 1.800 ehrenamtlichen Mitmachern bundesweit und 80 Mitarbeitern in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben wir ein einzigartiges Entlastungsnetzwerk aufgebaut, das sich für Familien mit behinderten, schwer oder unheilbar kranken Kindern einsetzt und ihnen Kraft für den Alltag schenkt. Der Begriff Nestwärme steht für die persönliche Mindesttemperatur, die jeder benötigt, um Extremsituationen zu meistern und in Balance zu bleiben. Das Projekt umfasst 3 Formen des ehrenamtlichen Engagements. TalentSchenken, KompetenzSchenken und Familienpate.



Die Ehrenamtsbörse: Im-Alter-zu-Hause


Möglichst lange und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben – wer will das nicht? Dies wird insbesondere im dritten Lebensabschnitt für viele Menschen zu einer anstrengenden Herausforderung. Dabei sind es oft nur kleine Dinge, die im Alltag ein unabhängiges Leben schwer oder nicht mehr möglich machen. Hier wollen wir mit unserer Ehrenamtsbörse „Im Alter zu Hause“ die Hand reichen und helfen.

Arten von Hilfe

Hilfe kann sehr vielfältig sein. Folgende Kategorien haben wir in unserer Börse für Sie bereitgestellt:

Botengänge, z.B. zur Post, zur Apotheke, zu Banken und Ämtern

Begleitung, z.B. bei Arztbesuchen, Behördengängen und als Einkaufshilfe

Formalien, z.B. Hilfe beim Ausfüllen von diversen Formularen

Haushalt, z.B. Glühbirnenwechsel, Rasenmähen oder Blumengießen

Gespräch, Besuche bei Menschen, die einsam und alleinlebend sind oder einfach Gesellschaft suchen

Wir brauchen Sie!

  • Sie möchten helfen und dabei Ihre Erfahrung einbringen?
  • Sie haben Lust, neue Kontakte zu knüpfen?
  • Sie möchten in Ihrer Freizeit etwas für andere tun?

Dann sind Sie bei uns richtig! Die Freude und Dankbarkeit der anderen wird Ihnen selbst wieder etwas zurückgeben.

Mitmachen ist ganz einfach!



Helfer/in im Bereich Sanitätsdienst / Katastrophenschut


Deine Mithilfe im Bereich der Notfallvorsorge kann vielfältig sein – Sanitätsdienste bei Veranstaltungen jeglicher Art oder Ru ereitschaft im Falle eines akuten Einsates (z.B. Evakuierungen). Dein konkretes Tätigkeitsfeld ist abhängig von deinen persönlichen Interessen und Erfahrungen; Aus-, Fort- und Weiterbildung sind natürlich dabei, genauso wie eine dem Einsatzweck entsprechende Dienstbekleidung.

Regelmäßige Gruppentre en sichern eine Supervision, gemeinsame Veranstaltungen stärken das Wir-Gefühl.



Ausbilder für Erste Hilfe


Du stehst gerne im Mi elpunkt? Du kannst komplizierte Sachverhalte einfach und verständlich erklären?
Ja? Super, dann bist du bei uns genau richtig!
Nein? Kein Problem, denn wir bringen es dir bei!

Wir geben dir das methodisch-didaktische Wissen mit auf den Weg, um Erste-Hilfe-Kurse durchführen zu können. Medizinische Vorbildung ist wünschenswert, aber keine P icht. Die Tätigkeit als Ausbilder wird nanziell vergütet.



Freiwilligeneinsatz auf Boavista für bedrohte Meeresschildkröten


Möchtest Du in den Ferien etwas Sinnvolles tun und gleichzeitig Spaß haben? Interessierst Du Dich für Meeresschildkröten und Umweltschutz? Möchtest Du ein Abenteuer erleben und nette Leute aus aller Welt kennen lernen?

Dann bist Du bei uns richtig!

Für unser Schutzprogramm für Meeresschildkröten auf der Insel Boavista (Kapverden) suchen wir zwischen Mitte Juni und Mitte Oktober freiwillige Helfer, die uns dabei unterstützen, die Meeresschildkröten bei der Eiablage am Strand zu beschützen.

Hast Du Interesse?

Ab Februar kannst Du Dich auf unserer Homepage www.turtle-foundation.org online bewerben!