Sozialdienst katholischer Frauen Koblenz e.V.


Mithilfe bei verschiedenen  Projekten

Sozialdienst katholischer Frauen Koblenz e.V.
Kurfürstenstraße 87
56068 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
Mo. – Do. von 08.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr – freitags von 08.00 bis 14.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Stefanie Coopmeiners, Geschäftsführerin

Portrait:
Der Sozialdienst katholischer Frauen SkF ist ein Frauenverband in der katholischen Kirche, der sich der Hilfe für Kinder, Jugendliche, Frauen und ihre Familien in besonderen Lebenslagen widmet. Ziel unserer Beratung und aller anderen Hilfen ist es, Frauen und ihren Familien in Not- und Konfliktsituationen zu helfen und gemeinsam mit ihnen Wege zur Problemlösung zu finden. Unsere Fachbereiche Jugend- und Familienhilfe – Betreuungen nach dem Betreuungsgesetz – Beratung und Hilfe für allein Erziehende – Trennungs- und Scheidungsberatung – Schwangerenberatung – Vermittlung von Tagesmüttern -Sozialpädagogische Pflegestellen – Adoptions- und Pflegekinderdienst -Träger des Frauenhaus Koblenz und der Interventionsstelle.

Einsatzort: 56068 Koblenz
Beschreibung: Mithilfe für die verschiedensten Aufgabegebiete in den Sozialeinrichtungen des Sozialdienstes kath. Frauen Koblenz e.V.
Zeitumfang: nach Absprache
Voraussetzungen: Freude am Umgang mit Menschen
Angebote: vielfältige Möglichkeiten der Mithilfe und nach Einarbeitung ggf. selbständige Aufgabe interessante Tätigkeiten.



Sozialdienst katholischer Frauen Koblenz e.V.


Ehrenamtliche Mitarbeit im Familienpaten-Projekt an der Will-Graf-Schule in Koblenz-Neuendorf

Sozialdienst katholischer Frauen Koblenz e.V.
Kurfürstenstraße 87
56068 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
Mo. – Do. von 08.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr – freitags von 08.00 bis 14.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Stefanie Coopmeiners, Geschäftsführerin

Einsatzort: 56070 Koblenz-Neuendorf an der Willi-Graf-Schule

Beschreibung:
Der Sozialdienst katholischer Frauen SkF ist ein Frauenverband in der katholischen Kirche, der sich der Hilfe für Kinder, Jugendliche, Frauen und
ihre Familien in besonderen Lebenslagen widmet. Ziel unserer Beratung und  aller anderen Hilfen ist es, Frauen und ihren Familien in Not- und
Konfliktsituationen zu helfen und gemeinsam mit ihnen Wege zur Problemlösung zu finden.

Die Familienpatenschaften an der Willi-Graf-Schule in Koblenz- Neuendorf bietet belasteten jungen Familien ohne familiäres Netzwerk Unterstützung an.
Sie sind weder Ersatz für Jugendhilfeangebote noch für Haushaltshilfen, sondern entlasten die Eltern durch regelmäßige Besuche (einmal wöchentlich)
z. B. durch Betreuung der Kinder, Begleitung zu wichtigen Terminen, bieten Hilfestellung im Alltag und bieten ein offenes Ohr.

Zeitumfang: nach Absprache
Voraussetzungen: Freude am Umgang mit Menschen
Angebote: Der SkF bietet als Träger den Ehrenamtlichen fachliche Begleitung, Schulungen, regelmäßige Austauschtreffen, einen Nachweis über die ehrenamtliche Tätigkeit, Versicherungsschutz und Fahrtkostenerstattung.

..



Sozialdienst katholischer Frauen Koblenz e.V.


Projekte „Familienpatenschaften“ im Stadtgebiet von Koblenz

Sozialdienst katholischer Frauen Koblenz e.V.
Kurfürstenstraße 87
56068 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
Mo. – Do. von 08.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr – freitags von 08.00 bis 14.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Stefanie Coopmeiners, Geschäftsführerin

Einsatzort: 56068 Koblenz

Beschreibung:
Vielen jungen Müttern und Vätern fehlt heute das soziale Netz aus Großeltern, Freunden und Nachbarn. Menschen, mit denen man sich austauschen kann,
die man um Rat fragen kann, die sich mal für ein paar Stunden um die Kinder kümmern, damit man selbst ein bisschen Zeit zum Luftholen hat. Die einem
bei Dingen helfen, die man selbst momentan nicht leisten kann. Hier setzt die Idee der ehrenamtlichen Familienpatenschaft  an.

Sie unterstützen eine Familie, indem Sie Zeit zum Reden und Zuhören haben, sich um die Kinder kümmern, mit der Familie gemeinsam etwas unternehmen, die Mutter und/oder den Vater zum Arzt/zu den Behörden begleiten, Ansprechpartner und Vertrauensperson für alle Familienmitglieder sind, das Familienleben unterstützen, Ihr Wissen und Ihre Lebenserfahrung weitergeben.
Zeitumfang: ca. 2 Stunden oder mehr pro Woche bzw. nach Absprache
Voraussetzungen: keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich, sie mögen Kinder, lieben die Abwechslung, sind gute Gesprächspartner, haben Interesse an anderen Lebenswelten und bringen Geduld mit, erkennen nicht nur Schwächen, sondern auch Stärken, können regelmäßig eine Familie
besuchen und individuell unterstützen, bestimmen selbst, wieviel Zeit Sie mit der Familie verbringen möchten.
Angebote: Wir bieten Ihnen als Familienpaten/patin fachliche Begleitung, Schulungen, regelmäßigen Austausch, einen Nachweis über die
ehrenamtliche Tätigkeit und Versicherungsschutz.



Deutsches Rotes Kreuz




Deutsches Rotes Kreuz


Deutsches Rotes Kreuz
DRK-Kreisverband Koblenz Stadt
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 12
56073 KoblenzDie o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
Montag – Freitag 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Huth, Leiterin Sozialer Service

Einsatzort: 560XX Koblenz

Beschreibung:
Mithilfe bei Lebensrettenden Sofortmaßnahmen, Erste Hilfe, Eignung hin bis hin zur selbständigen Durchführung von Lehrgängen
Zeitumfang: nach Absprache.
Voraussetzungen: möglichst sanitätsdienstliche/medizinische bzw.  methodisch/didaktische Vorkenntnisse.
Angebote: Die Ausbildung zur Erlangung der Ausbilderqualifikation erfolgen bei Eignung kostenlos durch das DRK.

 



Deutsches Rotes Kreuz


Ehrenamtliche/r Mitarbeiter/in für den Menü-Service

Deutsches Rotes Kreuz
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 12
56073 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
Montag – Freitag 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Huth,Leiterin Sozialer Service

Beschreibung:
Annahme, Bestandsermittlung und Belieferung unserer Klienten mit tiefkühlfrischen Menüs
Einsatzort: Koblenz  und Rhein-Lahn-Kreis
Zeitumfang: Mindestens 1 Tag pro Woche (7.30 – 15.00 Uhr)
Voraussetzungen:
– Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren, teilweise kranken Menschen
– Führerscheinklasse B



Dialog- Täter-Opfer


Die opfer- und täterHILFE e. v. ist mit seinen überregionalen justiznahen Dienstleistungsangeboten ein fester Bestandteil der sozial- und justizpolitischen freien Trägerlandschaft in der Region Mainz und blickt auf eine über 50-jährige erfolgreiche Vereinshistorie zurück.

Seit seiner Gründung im Jahre 1959 als Bewährungshilfeverein, nimmt sich der gemeinnützige Verein besonders der Menschen an, die im Bereich der Förderung der Bewährungs- und Straffälligenhilfe Unterstützung benötigen. Folgerichtig wurden im Verlauf der Jahre auch diejenigen in den Blick genommen, die Opfer von Straftaten wurden.



Café Balance Drogenhilfezentrum


Ein multiprofessionelles Team von Sozialarbeitern und einer Sozialpädagogin bieten lebenspraktische Hilfen, Informationen, Beratungsgespräche und Vermittlung in Entgiftungen, Übergangseinrichtungen, etc.



UNICEF-Gruppe Mainz


Wir informieren über die Situation benachteiligter Kinder weltweit und suchen den Dialog mit der Öffentlichkeit durch Gespräche, Informationsstände, Schulbesuche oder Ausstellungen. Wir sammeln mit kreativen Aktionen Spenden – ein wichtiger Beitrag, denn UNICEF finanziert sich ausschließlich aus freiwilligen Beiträgen.



Weisser Ring


Opfer brauchen Beistand – und den leisten im WEISSEN RING ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ob durch persönliche Unterstützung in der Außenstelle, als Berater am Opfer-Telefon oder in der Onlineberatung: Wenn Sie sich vorstellen könnten, in einem dieser Bereiche mitzuwirken, nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Für eine adäquate Schulung sorgen wir gegebenenfalls.