Spezial Olympics Rheinland-Pfalz e.V.


Spezial Olympics Rheinland-Pfalz e.V.
56075 Koblenz-Oberwrth
Rheinau 10

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar: Mo. – Do. 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Fr. 8.00 – 13.30 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Herr Michael Bergweiler, Geschäftsführer Special Olympics

Portrait: Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee IOC anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Beschreibung: Special Olympics Deutschland gliedert sich in 13 Landesverbände. Einer dieser ist Special Olympics Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz-Oberwerth. Special Olympics schafft durch den Sport eigene Zugangs- und Wahlmöglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Durch Programme bietet die Special Olympics den Sportlern ein ganzheitliches Angebot, bei dem die Möglichkeit körperliche Fitness zu erlangen, die Gesundheit zu erhalten, Selbstvertrauen aufzubauen und neue Freundschaften zu knüpfen eine wesentliche Grundlage bilden.

Einsatzort: punktuell an Veranstaltungsorten im Raum Koblenz, Tätigkeiten in der Geschäftsstelle

Zeitumfang: nach Absprache

Voraussetzungen: Freude am Umgang mit Menschen mit Behinderung, Freude am Sport



Blindenheim „Auf der Karthause“


Seniorenbetreuung im Seniorensitz Blindenhilfe „Auf der Karthause“

Träger:  Blindenhilfe in Rheinland-Pfalz e.V.
Magdeburger Straße 13-15
56075 Koblenz

Einsatzort: 56075 Koblenz, Karthause

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Herr Eisinger, Frau Enache, Sozialarbeiter/in
Tel.-Nr.:  0261/502-8001 oder 502-6666

Portrait: Betreuung von Senioren.

Beschreibung: Soziale Betreuung der Senioren: Alltagsbegleitung, Gespräche, Spaziergänge, Begleitung zum Arzt, Mitwirkung an Feiern usw.

Zeitumfang: individuell, nach Vereinbarung

Voraussetzungen: Gute Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen,  Flexibilität,Teamfähigkeit



Lebenshilfe Koblenz e.V.


Ehrenamtliche Mitarbeit in der

Lebenshilfe Koblenz e.V.
Ernst-Sachs-Straße 12
56070 Koblenz-Wallersheim

Einsatzort: 56070 Koblenz-Wallersheim

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar: montags – freitags

Sie können sich direkt an den Leiter wenden: Herr Diegel Jürgen

Portrait: Die Lebenshilfe ist ein gemeinnütziger Verein. Bundesweit existieren 527 weitere selbständige Orts- und Kreisvereinigungen mit insges. 135.000 Mitgliedern. Die Lebenshilfe vertritt aktiv und engagiert die Interessen geistig behinderter Menschen und ihrer Angehörigen. Die Lebenshilfe ist Selbsthilfe-Vereinigung, Elternvereinigung, Fachverband und Träger von Einrichtungen und Diensten.

Beschreibung: Betreuung und Mitarbeit in den verschiedensten Aufgabengebieten  und Projekten

Zeitumfang: nach Absprache

Voraussetzungen: keine speziellen Kenntnisse erforderlich, Freude am Umgang mit Menschen



Rheuma-Liga Koblenz


Ehrenamtliche Mitarbeit in der Rheuma-Liga Koblenz

Träger:
Deutsche Rheumaliga, Landesverband Rheinland-Pfalz öAG
St.-Josef-Platz 10, 56068 Koblenz

Einsatzort: Koblenz, südliche Vorstadt

Öffnungszeit:  Nach vorheriger telefonischer Absprache.Portrait: Verwaltung von ca. 350 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Ca. 200 Mitglieder nehmen am Funktionstraining teil.

Beschreibung: Schreibarbeiten, Planen und Organisieren von Veranstaltungen und vieles mehr.

Zeitumfang: nach Absprache

Voraussetzungen: Gutes Organisationstalent. Es wäre wünschenswert, wenn bereits Erfahrungen in sozialen Einrichtungen gesammelt worden wären.



Caritasverband Koblenz e.V.


Willkommenspatenschaften für Flüchtlinge

Caritasverband Koblenz e.V.
Hohenzollernstr. 118-120
56068 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar: Montag – Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgende Ansprechpartnerin wenden: Frau Helga Baron, Projektleiterin, Koordinatorin und Ansprechpartnerin ist Frau Helga Baron und ihr Team.

Portrait: Das Projekt „Willkommenspatenschaften für Flüchtlinge“ berät, unterstützt und begleitet Flüchtlinge in der Stadt Koblenz oder im Kreisgebiet Mayen-Koblenz. Die Flüchtlinge haben mit „ihrem“ Willkommenspaten einen direkten Ansprechpartner und können sich so leichter in ihrer neuen Heimat zurecht finden.

Beschreibung: Flüchtlinge unterschiedl. Alters, Herkunft, Religion, Geschlecht und Weltanschauung finden Beratung und Hilfe in rechtlichen, sozialen und sonstigen Angelegenheiten. Den neu eingereisten Flüchtlingen werden ehrenamtliche Willkommenspaten zur Seite gestellt, die die Neuankömmlinge in den verschiedensten Bereichen begleiten.

Einsatzort: Koblenz oder Kreisgebiet Mayen Koblenz

Beschreibung:  Engagierte Ehrenamtliche können eine interessante Aufgabe übernehmen, Einblicke in neue, oft fremde Kulturen erhalten und Menschen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen z. B. beim Sprachunterricht, bei der Arbeitssuche, in der Kita, der Schule und bei Behördengängen unterstützen.

Zeitumfang:  2 -3 Stunden wöchentlich oder mehr bzw. nach individueller Absprache.

Voraussetzungen: Interesse, Offenheit – keine Mission

Angebote:  Willkommenspaten sind kostenfreie Mitglieder im Caritasverband Koblenz e.V.. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen haben Versicherungsschutz, kostenlose Schulungen vor ihrem Einsatz und eine kontinuierliche Begleitung während der Patenschaft. Es gibt regelmäßige Austauschtreffen.



Malteser


Flüchtlingshilfe / Intergrationslotsen

Malteser-Hilfsdienst e. V. Koblenz
Ernst-Sachs-Str. 18
56070 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar: Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Frau Sabine Brunke, Koordinatorin ehrenamtliche Integrationsdienste

Portrait: Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist eine katholische Hilfsorganisation und zuständig für die ehrenamtliche Arbeit der Malteser.
Die Malteser haben unter der Bezeichnung „Integrationslotse“ deutschlandweit einen neuen ehrenamtlichen Dienst für eine umfangreiche Begleitung von Asylbewerbern, anerkannten Flüchtlingen und Zuwanderern aufgebaut – so auch in Koblenz

Beschreibung: Die Malteser Integrationslotsen wollen helfen, Flüchtlingen das Einleben in unserer Gesellschaft zu erleichtern. Die Ehrenamtlichen, die sich in diesem Bereich engagieren, begleiten die Menschen individuell. Sie geben ihnen Halt, Wissen, Mut, Zuversicht und alles Notwendige für ein selbständiges, selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft.

Einsatzort: nach Absprache

Zeitumfang: nach Absprache

Voraussetzungen: Freude im Umgang mit Menschen, Hilfsbereitschaft und Organisationstalent, Teamgeist und die Bereitschaft zur Verbindlichkeit, Verständnis für Menschen, die alles verloren haben und aus ihrer Kultur herausgerissen wurden, Offenheit für andere Kulturen und Verhaltensweisen, Respekt für die Grenzen anderer



Caritas Kolenz e.V.


Ehrenamt im Vor- und Umfeld der Pflege

Caritasverband Koblenz e.V.
Geisbachstraße 22
56072 Koblenz-Metternich

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar: Montag – Freitag 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Frau Irena Heimann, Koordinierende Fachkraft für Ehrenamtliche

Portrait: Wir bieten komplementäre Angebote für pflegebedürftige Menschen, dazu zählen insbesondere Besuch- und Begleitdienste, die die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ermöglichen, pflegende Angehörige vor Überbelastung schützen oder auch einer Vereinsamung entgegenwirken.

Einsatzort: Koblenz-Stadtgebiet, VG Untermosel, VG Weißenthurm

Begleitdienste: Begleitung bei Spaziergängen, Ausflügen usw.

Besuchsdienste: Vorlesen, Zuhören, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen

Zeitumfang: nach Absprache – eine längerfristige Tätigkeit ist erwünscht

Voraussetzungen: Die ehrenamtlichen Helfer sollen bereit sein zur freiwilligen und unentgeltlichen Tätigkeit und Teilnahme an internen Schulungen. Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Offenheit werden erwartet.
Angebote: Schulungen, Versicherungsschutz, Teilnahme an Veranstaltungen der Caritas, Begleitung durch koordinierende Fachkraft, Erstattung von Fahrtkosten



Caritasverband Koblenz e.V. – Migrationsdienst


Mithilfe im Migrationsdienst

Caritasverband Koblenz e.V.
Hohenzollernstr. 118-120
56068 Koblenz

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Frau Yassin Attaoua

Beschreibung:Der Migrationsdienst bzw. die derzeit 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten, unterstützen und begleiten Menschen unterschiedl. Alters, Herkunft, Religion, Geschlecht und Weltanschauung in rechtl., sozialen und sonstigen Angelegenheiten in hauptamtl. Funktion. Bei den Klienten handelt es sich ausschl. um nicht deutsche Menschen, die aus unterschiedl. Gründen ihre Heimat verließen und nach Deutschland kamen, um hier ein besseres Leben als im jeweiligen Herkunftsland zu führen.

Einsatzort:  56xxx Stadt Koblenz oder Kreisgebiet Mayen-Koblenz

Zeitumfang:  1 – 2 Stunden wöchentlich und je nach individueller Absprache

Voraussetzungen: Interesse, Offenheit – keine Mission

Angebote: Schulungen zu verschiedenen, relevanten Themenbereichen, Trainingstage, Aufwandentschädigungen bei Ausflügen mit Familien.



Mithilfe in der Bahnhofsmission


Mithilfe in der Bahnhofsmission

Caritasverband Koblenz e.V.
Hohenzollernstr. 118-120
56068 Koblenz
Tel.-Nr.: 0261/ 914 4876

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden: Frau Yassin Attaoua

Beschreibung: Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter/innen zur Unterstützung von Reisenden und Menschen, die sich am Bahnhof aufhalten.

Einsatzort: 56068 Koblenz, Bahnhofsplatz 2, Nordeingang

Zeitumfang: nach Absprache (z.B. wöchentlich einmal 5 Stunden)

Voraussetzungen: Freude am Umgang mit Menschen

Angebote: Einarbeitung und Begleitung. Regelmäßige Mitarbeitertreffen. Erstattung der  Fahrtkosten. Versicherungsschutz.



Deutsches Rotes Kreuz


Ehrenamtliche/r  Mitarbeiter/in im Sanitätsdienst

Deutsches Rotes Kreuz
DRK-Kreisverband Koblenz-Stadt
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 12
56073 Koblenz

Die o. g. Einrichtung ist zu folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
Montag – Freitag 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Sie können sich direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Frau Huth,  Leiterin Sozialer Service

Einsatzort: 560XX Koblenz
Einsatz bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen (Sport, Kultur usw.) mit Zugehörigkeit zu einer Sanitätsgruppe und Teilnahme an den Gemeinschaftsabenden (Gruppenstunden)

Zeitumfang: je nach Einsatz und Vereinbarung

Voraussetzungen: Gesundheitliche Eignung sowie Bereitschaft zur Weiterbildung im Sanitätsdienst – die Ausbildung wird durch den Kreisverband kostenlos angeboten

Angebote: Umfangreiche Ausbildungen (Erste Hilfe, Sanitätsdienst) erfolgen kostenlos durch den DRK-Kreisverband, Einsatzkleidung wird gestellt.