Bürger-Café Malete Mainz-Mombach


Im caritas-zentrum St. Rochus, ist die Eröffnung eines Cafés geplant von Bügern für Bürger. In einem stilvollen Raum im Erdgeschoss, ebenerdig erreichbar, in der warmen Jahreszeit lädt der Garten zum Verweilen ein. Es trägt den Namen „Bürger-Café Malete“.  Zu ihren Aufgaben gehört das Bedienen, Eindecken, Thekenarbeit und Spülen.



SeniorenbegleiterIn in Mainz-Gonsenheim


Die Seniorenbegleiter werden vom Kath. Pfarramt an die älteren MitbürgerInnen vermittelt. Die Seniorenbegleiter besuchen den älteren Menschen, suchen das Gespräch, die Begegnung, gehen gemeinsam spazieren oder spielen miteinander, lesen aus der Zeitung vor u.ä.



Besuchsdienst in Mainz Innenstadt


Besuch von Frauen und Männern ab 70ten Lebensjahr in der Pfarrgemeinde Am Dom und St. Quintin in Mainz zum Geburstag, zur Silbernen und Goldenen Hochzeit.



Kochen für arme Menschen in Mainz Innenstadt


Der Mittagstisch wird im Verbund von fünf Pfarrgemeinden in der Mainzer Innenstadt immer freitags ca. 12:00 Uhr angeboten. Zu den Aufgaben gehören schnippeln, waschen, rühren, backen, kochen Tisch decken, abräumen und spülen.



Briefausträger in St.Bonifaz


In unserer Gemeinde wollen wir die Gläubigen zu verschiedenen Anlässen anschreiben. Das Porto ist sehr teuer, deshalb wählen wir den Dienst des Austragens, den viele Menschen machen können und sich damit für die Gemeinde engagieren.



Hunde ausführen


Beim Tierschutzverein Mainz und Umgebung e. V. gibt es die Möglichkeit ehrenamtlich Hunde auszuführen. Um dieses Engagement ausüben zu können muss man jedoch Mitglied des Vereins sein.



Ausbildungslotsen


Begleitung von Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, Hilfen beim Bewerbungsverfahren.



Telefon Seelsorge


„Anderen helfen“ geht in der TelefonSeelsorge nicht ohne Ausbildung. Sorgfältig werden die Bewerberinnen und Bewerber für die Ausbildungsgruppe ausgesucht. Ein Jahr lang werden sie auf die Arbeit am Telefon vorbereitet. Wer später am Telefon Dienst tun möchte, muss ein hohes Maß an Kontaktfähigkeit mitbringen, um mit fremden Menschen ins Gespräch zu kommen.

Wer Dienst am Telefon tut, muss auch schwierigen Krisen von Anrufenden standhalten. Manchmal erfährt man von Lebensproblemen, die fast unglaublich klingen. Alles kommt vor, was Menschen belastet: Trauer und Tod, Krankheit, psychische Probleme, Beziehungsdramen. Auch Langeweile und Scherze von Anrufenden wollen bewältigt werden. Die Ehrenamtlichen der TelefonSeelsorge müssen dafür belastbar, geduldig und einfühlsam sein. Außerdem brauchen sie auch eine kräftige Portion Frustrationstoleranz und vor allem Humor.



Kindernotdienst Gonsenheim


Der „Kindernotdienst“ bietet eine Kinderbetreuung in Gonsenheim an, wenn Eltern kurz- oder längerfristig nicht in der Lage sind, für ihre Kinder da zu sein, z.B. wenn wichtige Termine wahrgenommen werden müssen, bei denen das Kind nicht dabei sein kann.



Kinderschutzbund Frankfurt


Ohne den Einsatz vieler engagierter und zuverlässiger Ehrenamtlicher wären die vielfältigen Aufgaben des Frankfurter Kinderschutzbundes nicht zu leisten. Dazu gehören das Elterntelefon, der Eltern-Kind-Treff, die Jugendrechtsberatung, das organisieren des Weltkindertages, das Familiennetzwerk am Frankfurter Berg und die einmal jährlich Vorbereitung und Durchführung des Benefiz-Basars im Frankfurter Hilton Hotel. Der Kinderschutzbund bietet die Mitarbeit in netten, aufgeschlossenen Teams und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.