Ehrenamtlich Aktiv sein im AWO Seniorenzentrum Kannenbäckerland in Höhr-Grenzhausen


Freiwillige Helfer für die Bewohner im Seniorenzentrum gesucht!

Das AWO Seniorenzentrum Kannenbäckerland in Höhr-Grenzhausen sucht noch ehrenamtliche Mitarbeiter, die vor allen mit den Bewohnern Zeit verbringen, die kaum oder keinen Besuch bekommen. Das kann z.B. ein Besuch bei ausgewählten Bewohnern, Spaziergänge mit Rollstuhlfahrern oder die Begleitung von Angeboten und Veranstaltungen sein. Außerdem können kleine (u.a. kreative und musikalische) Projekte eigenständig geplant und umgesetzt werden.

Unsere Ehrenamtskoordinatorin sucht für jeden Interessierten eine Tätigkeit, die zu ihm passt und ihm Spaß bereitet. Zudem begleitet sie (nicht nur) die neuen Freiwilligen und dient als Ansprechpartner bei Fragen und Anregungen.

+++Aktuell suchen wir noch Interessierte+++

für unsere Backgruppe (dienstags vormittags) und unser Yoga-Angebot (zeitlich noch flexibel). Dabei geht es vor allem um die Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeiter beim Transfer der Bewohner und der Durchführung des Angebots.

 

Sollten Sie eigene Ideen für ein ehrenamtliches Engagement haben, melden Sie sich einfach bei unserer Ehrenamtskoordinatorin Olga Ganis unter olga.ganis@AWO-rheinland.de oder 02624/913306



Ehrenamt AWO Seniorenzentrum Koblenz


 

Ehrenamtliches Engagement im Seniorenzentrum Laubach (Koblenz)

Sie möchten sich gerne engagieren und einbringen und verbringen gerne Zeit mit älteren Menschen?!
Dann sind Sie bei uns im Seniorenzentrum Laubach (Koblenz) genau richtig. Wir und vor allem unsere Bewohner*innen freuen sich immer über „Helfende Hände“.

Gesucht werden Ehrenamtliche jeden Alters, die Freude am Umgang mit Senioren und an ehrenamtlicher Tätigkeit haben. Ehrenamtliche Arbeit ist in unserer Einrichtung in folgenden Bereichen möglich: Mithilfe in geselligen Wohnküchen, Begleitungen u.a. zum Arzt, Mithilfe in unserem Ehrenamts-Café, Mithilfe bei der Dementenbetreuungsgruppe, Mitwirkung bei Projekten mit den Bewohner*innen (z.B. Mal-Projekte), Mithilfe und ggf. Durchführung von Veranstaltungen und Angeboten (z.B. Spielerunden, Kaffeen-Nachmittage, Malen, Singen, Musizieren, Bewegen/Sport), Besuche und Betreuung von einzelnen Bewohner*innen (Gespräche, Vorlesen, Beschäftigung, Sparzieren), Begleitung zu Veranstaltungen und bei Ausflügen, uvm.

Wir sind aber auch für neue Ideen und Angebote offen. Melden Sie sich einfach bei Interesse.

Ehrenamtliches Engagement ist uns in unserem Haus sehr wichtig. Daher steht Ihnen zur Einarbeitung/Begleitung und Unterstützung ein hauptamtlicher Ehrenamtskoordinator zur Seite und ist ständiger Ansprechpartner. Wir unterstützen sie zudem auf Wunsch mit internen und externen Fortbildungen, und bieten Ihnen im Rahmen von  regelmäßigen Ehrenamts-Treffen die Möglichkeit des Austauschs mit anderen Ehrenamtlichen.

Bei Interesse und Fragen melden Sie sich gerne bei uns:

AWO Seniorenzentrum Laubach Koblenz
Berno Justrie (Ehrenamtskoordinator)
Laubach 20-22
56068 Koblenz
Telefon: 0261/3007-209
E-Mail: berno.justrie@awo-rheinland.de



Kinder Technik Ferien Camps


Universität Koblenz-Landau
Universitätsstraße 1
56072 Koblenz

Ansprechpartner;
Herr Dr. Martin Fislake, Projektleiter
Mailadresse: fislake@uni-koblenz.de

Öffnungszeiten: Vorzugsweise in den Ferien

Portrait:
Die Kinder Technik Ferien Camps sind ein Bildungsangebot der Universität Koblenz-Landau. Hier werden Kinder in diversen Kursen schon früh an die Technik herangeführt und lernen mit dieser umzugehen.

Aufgabengebiet für verschiedene Bereiche der Technik:
Wir suchen Mitarbeiter, die Spaß bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben und gemeinsam mit Ihnen ihre Ideen in den verschiedenen Bereichen der Technik umsetzen möchten.

Gewünschte Kenntnisse:
Interesse und Vorkenntnisse in MINT und Bildungsarbeit, aber auch im Handwerk und in der Jugendarbeit.

 



Kinder Technik Ferien Camps – Mitarbeiter im Büro


Universität Koblenz-Landau
Universitätsstraße 1
56072 Koblenz

Ansprechpartner;
Herr Dr. Martin Fislake, Projektleiter
Mailadresse: fislake@uni-koblenz.de

Öffnungszeiten: Vorzugsweise in den Ferien

Portrait:
Die Kinder Technik Ferien Camps sind ein Bildungsangebot der Universität Koblenz-Landau. Hier werden Kinder in diversen Kursen schon früh an die Technik herangeführt und lernen mit dieser umzugehen.

Aufgabengebiet im Büro:
Wir suchen Mitarbeiter, die uns bei der Organisation der technikcamps im Büro unterstützen und damit das Projekt mit den Kindern fördern und weiterentwickeln möchten.

Interesse und Vorkenntnisse im organisatorischen Bereich der Jugendarbeit



Technik Ferien Camps der Universität Koblenz Landau


Universität Koblenz-Landau
Universitätsstraße 1
56072 Koblenz

Ansprechpartner
Herr Dr. Martin Fislake, Projektleiter
Mail-Adresse: fislake@uni-koblenz.de

Portrait:
Die Kinder Technik Ferien Camps sind ein Bildungsangebot der Universität Koblenz-Landau. Hier werden Kinder in diversen Kursen schon früh an die Technik herangeführt und lernen mit dieser umzugehen.

Öffnungszeiten: Vorzugsweise in den Ferien

Aufgabengebiet in der Werkstatt:
Wir suchen Mitarbeiter, die Spaß haben an Technik, Handwerk, Informatik, Basteln, Programmieren und Tüfteln. Dann können Sie in der Werkstatt der technikcamps mit uns und unseren Teilnehmern Ihre Ideen in die Tat umsetzen.

Interesse und Vorkenntnisse in Mint und Bildungsarbeit, aber auch im Handwerk



Technikcamps – Betreuung von Kindern in techn. Kursen während der Ferien


technikcamps – Universität Koblenz-Landau
Universitätsstraße 1, 56072 Koblenz
www.technikcamps.de – info@technikcamps.de

Die Kinder Technik Ferien Camps sind ein Bildungsangebot der Universität Koblenz-Landau. Hier werden Kinder in diversen Kursen schon früh an die Technik herangeführt und lernen mit dieser umzugehen.

Öffnungszeiten: Vorzugsweise in den Ferien.

Es werden Mitarbeiter gesucht, die Spaß an Technik, Handwerk, Informatik, Programmieren, Basteln und Tüfteln haben. Es können in der Werkstatt der technikcamps gemeinsam mit uns und unseren Teilnehmern ihre Ideen in die Tat umgesetzt werden.
Gewünschte Kenntnisse: Interesse und Vorkenntnisse in MINT und Bildungsarbeit, aber auch Handwerk

Außerdem werden Mitarbeiter gesucht, die bei der Organisation der technikcamps im Büro unterstützen und damit die Projekte mit den Kindern fördern und weiterentwickeln können.
Gewünschte Kenntnisse: Interesse und Vorkenntnisse im organisatorischen Bereich der Jugendarbeit

Ansprechpartner:

Dr. Martin Fislake, Projektleiter
Tel: 0261/2872451
Fax: 0261/2871002451
E-Mail: fislake@uni-koblenz.de



Ehrenamtl. Helfer für die Holz- und Übungswerkstatt


Träger: Verein Bewährungshilfe Koblenz e.V.
Hoevelstraße 22
56073 Koblenz

 

Ansprechpartner: Herr Peter Hüging, Werkstattleiter, Schreinermeister

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag 9 – 12 Uhr, 12:30 – 17 Uhr
Freitag 9 – 12 Uhr

Portrait:
Arbeitstrainingsmaßnahme für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten.
In der Werkstatt werden unter Anleitung antike Weichholzmöbel aufgearbeitet und
auf Kundenwunsch individuell neue Möbel angefertigt. In der Schreinerei erfolgen
Stuhlflechtarbeiten.

Kenntnisse:
Handwerkliches Interesse, Empathie, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit,
Verschwiegenheit

 



Ehrenamtliche Mitarbeit beim OXFAM Shop in Koblenz


OXFAM Shop
OXFAM Deutschland Shops eGmbH
Schloßstraße 26
56068 Koblenz
Telefon: 0261 / 914 3801
Mail: koblenz-shop@oxfam.de

Der Shop ist montags – freitags 10 – 18 Uhr, samstags von 10 – 16 Uhr geöffnet.
Sie können sich an die Ansprechpartnerin und Shopreferentin wenden:
Frau Ingrid Chatain
Tel.:  069 / 709 362
Mail: ichatain@oxfam.de

Portrait:
Alle Oxfam-Shops werden ausschließlich ehrenamtlich geführt. Der Erlös durch den Verkauf der gespendeten Waren unterstützt die entwicklungspolitische Arbeit von Oxfam e.V. für eine gerechte Welt ohne Armut. Ob Sortieren, Auspreisen, Verkaufen oder Schaufenster dekorieren. In einem netten Team kümmern Sie sich mindestens einen halben Tag pro Woche darum, “dass der Laden läuft”. Es ist ein vielseitiges und interessantes Ehrenamt für Frauen und Männer, die Freude am Kontakt zu Menschen haben, gerne organisieren und belastbar sind.
Wichtig ist die Identifikation mit den Werten von Oxfam.

Aufgabengebiet:
In den fünf Stunden einer Schicht übernimmt die/der Ehrenamtliche in einem ausgesuchten Warenbereich das Annehmen, Sortieren und Preisen der Spenden, pflegt den entsprechenden Bereich im Verkaufsraum und achtet auf Ordnung, Aktualität. Auch die Kasse wird betreut, Kunden werden beraten, es wird dekoriert und die Kassenabrechnung am Ende der Schicht wird mit einer Kollegin/einem Kollegen erledigt.
Vormittagsschicht       9.45 Uhr – 14.15 Uhr
Nachmittagsschicht: 13.45 Uhr – 18.15 Uhr
Samstagsschicht:        9.45 Uhr – 16.00 Uhr

Gewünschte Kenntnisse:
Jede/r ist willkommen! Einzelhandelserfahrung, PC-Kenntnisse, Wissen über Kleidung, Bücher oder Haushaltswaren sind toll, aber keine Bedingung.



Ehrenamtliche Mitarbeit im Unicef-Laden und bei der Standbetreuung


UNICEF Koblenz
Unicef Deutschland
Mehlgasse 10
56068 Koblenz
Telefax: 0261/1002110

Sie können sich an folgende Ansprechpartnerin wenden:
Frau Elvira Gök, Leiterin der AG Koblenz, Tel. 0261/77271

Portrait:
Wir betreiben einen Büroladen in der Koblenzer Altstadt, wo wir Grußkarten verkaufen. Vor Weihnachten sind wir vier Wochen mit einem Stand im Löhrcenter. Des Weiteren betreuen wir Sponsorenläufe in Schulen, vorab verbunden mit Infos über Unicef. Wir beteiligen uns am Weltkindertag und Spielefest mit Aktionen für Kinder und organisieren unterschiedliche Benefizveranstaltungen.

Beschreibung:
Verkauf im Laden und/oder Grußkartenstand ,
Bürotätigkeiten, insbesondere PC, z. B. Betreuung der Homepage,
Infoveranstaltungen in Schulen, Hilfe bei den gemeinsamen Aktionen.

Zeitumfang: nach Absprache

Voraussetzungen: Freundlich, zugewandt, kundenorientiert, teamfähig, möglichst Kenntnisse am PC

 

 



Denkmalpflege in den Pfarrer-Kraus-Anlagen


Förderkreis Pfarrer-Kraus-Anlagen
Falkenweg 15
56077 Koblenz

Sie können sich direkt an Herrn Armin Weber, Mitarbeiter im Förderkreis, wenden:
Telefon 0261/61904, E-Mail: Alonso.weber@gmx.de.

Portrait:
Der Förderkreis erhält seit 1983 das einzigartige Kulturdenkmal “Pfarrer-Kraus-Anlagen”. Damit die denkmalgeschützten Anlagen in Gestaltung und Aussehen weiter verbessert werden, benötigen wir Hilfe.
Öffnungszeit: von Ostern bis November,

Beschreibung:
Vielseitige Arbeit in der Natur. Mann kann z. B. die Patenschaft für eine Kapelle, Grotte oder einen Bildstock übernehmen und dann den Erhalt aktiv gestalten.

Zeitumfang: nach Absprache
Voraussetzungen: Es sind keine besonderen Kenntnisse notwendig. Der Spaß an der Arbeit im Freien wäre wünschenswert.