Umweltforum Rhein-Main


Werden Sie aktives Mitglied im Umweltforum Rhein-Main.
Nehmen Sie an den regelmäßigen Treffen teil.
Sie suchen eine Kooperation oder können eine anbieten? Wir vermitteln Ihnen entsprechende Kontakte.



Kobelt Zoo


Der Kobelt Zoo ist eine Anlage mit über 300 Tieren betrieben von ehrenamtlichen. Sie geben ausgesetzten und auch alten Tieren ein sicheres zu Hause und kümmern sich liebevoll um sie. Der Zoo und seine Anlage steht allen Menschen offen. Sie möchten mit gutem Beispiel voran gehen und das Miteinander und Füreinander symbolisieren. Sie freuen sich über alle, die sich mit uns für die Tiere und der Aufrechterhaltung des Vereins einsetzen! Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie man sich einbringen kann.



Unterstützen im Tierheim Nied


Unsere durchschnittlich ca. 100 Katzen und andere Kleintiere müssen täglich versorgt werden. Füttern und Reinigungsarbeiten sind dabei nur ein Teil der anfallenden Arbeiten. Das weitläufige Tierheimgelände muss regelmäßig gärtnerisch gepflegt werden und durch ständige Reparatur,- Um,- und Ausbauarbeiten auf Vordermann gebracht werden. Und für das Allerwichtigste, nämlich Streicheleinheiten verteilen, braucht man keine Vorkenntnisse. Bei der vielen Arbeit im Tierheim kommt leider oft die Beschäftigung mit den Tieren oft zu kurz und viele unserer Katzen freuen sich, wenn jemand sich Zeit nimmt und mit ihnen spielt oder ihnen ordentlich den Pelz krault.



Gassigänger werden


Der Aufenthalt eines Hundes in einem Tierheim ist trotz intensiver Bemühungen der Tierheimmitarbeiter immer ein belastender Umstand für das jeweilige Tier. Trennung vom bisherigen Besitzer, ungewohnte Umgebung, fehlender oder zeitlich begrenzter Auslauf im Tierheim und Zusammenkunft mit anderen, unbekannten Hunden beeinträchtigen oft das Wohlbefinden der Tiere. Umso wichtiger ist es, den Hunden zusätzlich Abwechslung zu verschaffen – wie z. B. durch das „Gassigehen“. Sie können auf diese Weise der Situation im Tierheim für einige Zeit entkommen.



Helfen im Tierheim


Rund 100 Kleintiere und Vögel beherbergt das Tierheim im Durschnitt. Natürlich werden sie alle liebevoll von der Tierpflegerin Martina Hessaun versorgt, nur manchmal fehlt leider doch die Zeit sich ausgiebig mit den Tieren zu beschäftigen. Die Nager und Vögel freuen sich über regelmäßige Besuche, Zusprache und Streicheleinheiten.



Freiwilligeneinsatz auf Boavista für bedrohte Meeresschildkröten


Möchtest Du in den Ferien etwas Sinnvolles tun und gleichzeitig Spaß haben? Interessierst Du Dich für Meeresschildkröten und Umweltschutz? Möchtest Du ein Abenteuer erleben und nette Leute aus aller Welt kennen lernen?

Dann bist Du bei uns richtig!

Für unser Schutzprogramm für Meeresschildkröten auf der Insel Boavista (Kapverden) suchen wir zwischen Mitte Juni und Mitte Oktober freiwillige Helfer, die uns dabei unterstützen, die Meeresschildkröten bei der Eiablage am Strand zu beschützen.

Hast Du Interesse?

Ab Februar kannst Du Dich auf unserer Homepage www.turtle-foundation.org online bewerben!



Tierpatenschaft


Du möchtest Tiere, die kein zu Hause mehr haben unterstützten? Werde Pate von einem unserer süßen Vierbeiner oder Katzen und ermögliche es ihm ausreichend versorgt zu werden. Über Besuche von dir freut sich nicht nur dein Patentier, sondern natürlich auch unser Team.



Mitwirken beim Klimaschutz


Wir suchen ehrenamtliche Mithelfer mit Interesse an Energie und Klimazusammenhängen, die gerne ein nachhaltiges Energiekonzept mitgestalten wollen.



Betreuer


Im Tierheim Koblenz  finden jährlich über 1000 Tiere ein vorübergehendes Zuhause, Schutz, Trost und die Chance auf eine neue, bessere Zukunft. Es sind ehrenamtlich tätige Menschen wie Du, die in unterschiedlichster Weise durch ihre Mithilfe die Welt für diese Tiere jeden Tag ein Stückchen besser machen. Du kannst mit den Hunden gassigehen und spielen, mit den Katzen schmusen, Kleintiere (Hasen etc.) beschäftigen, das Tierheim durch dein handwerkliches Geschick unterstützen oder bei Flohmärkten, Infoständen und anderen Aktionen helfen. 



Recherche / Grafikdesign / Pressearbeit / Organisation


Du hilfst dabei Informationsveranstaltungen, Filmabende, Workshops zu organisieren und unterstützt natürlich die bundes- und weltweit durchgeführten Greenpeace-Aktivitäten. Dabei setzt Du Dich mit vielen Stoffgebieten auseinander und wirst Stück für Stück Experte in Sachen Klima, Landwirtschaft, Chemie, Energie, Meere, Wälder und vielen anderen Umweltthemen. Das ist nicht nur ein Erlebnis, sondern bringt jeden Einzelnen von auch weiter. Denn hier sind Kommunikations- und Koordinationsfähigkeiten gefragt. Ebenso werden Spezialisten (und jene, die es werden wollen) in Sachen Informationsrecherche, Grafikdesign und Pressearbeit gebraucht.